KYTICE (BLUMENSTRAUSS)

Karel Jaromír Erben

KYTICE (BLUMENSTRAUSS)

Regie: Petr Nosálek
Szene: Pavel Hubička
Musik: Pavel Helebrand

In dieser Vorstellung versuchen wir, einige Balladen der wohl beliebtesten Lyriksammlung Tschechiens des 19. Jahrhunderts „abzustauben“. Das, was manche in der heutigen, hektischen Zeit schon keine Lust mehr haben, zu lesen, kann im Theater viel ansprechender sein, da man hier mit verschiedenen Ausdrucksmitteln arbeitet – mit Wort, Szenenbild, Liedern und Live-Musik. Viele Inszenierungen des Theaters Radost sind eben wegen dieser Verbindung vielbesucht und weithin beliebt. Diesmal stellen wir phantastische Geschichten vor – die auch etwas gruselig sind – in denen die Menschen mit dem Wirken von geheimnisvollen Kräften und Wesen zusammentreffen, ob nun aus gutem Willen oder aus Bosheit: Es sind die Geschichten Svatební košile (Das Hochzeitshemd), Zlatý kolovrat (Das goldene Spinnrad), Vrba (Der Weidenbaum), Vodník (Der Wassermann) und Kytice (Der Blumenstrauß).
Erbens „Kytice“ war und ist bis heute verpflichtende Schulliteratur. Unsere Inszenierung ist unter anderem auch eine Einladung dazu, dass die Pflicht gleichzeitig zu einem eindrucksvollen Erlebnis für ein weit gefächertes Publikum wird. Die Inszenierung war der Gewinner in der Umfrage unter den Zusehern des Festivals „Dítě v Dlouhé 2013“ („Das Kind in Dlouhá 2013“).

Dauer der Vorstellung: Ca. 1 Std. 10 Min.

KYTICE

KYTICE KYTICE KYTICE KYTICE

Zpět na:
Všechna představení
Představení pro Mateřské školy
Představení pro 1. a 2. ročník ZŠ
Představení pro 3 až. 5. ročník ZŠ
Představení pro 2. stupeň ZŠ
Večerní Radost – představení pro mládež a dospělé