JAK PEJSEK A KOČIČKA CHYSTALI VÁNOCE (WIE DAS HÜNDCHEN UND DAS KÄTZCHEN WEIHNACHTEN VORBEREITETEN)

nach Motiven eines Buchs von Josef Čapek

JAK PEJSEK A KOČIČKA CHYSTALI VÁNOCE (WIE DAS HÜNDCHEN UND DAS KÄTZCHEN WEIHNACHTEN VORBEREITETEN)

Regie und Musik: Vlastimil Peška
Szene Jaroslav Milfajt

Premiere im November 2015

In der Adventzeit wird in den Räumlichkeiten des Marionettenmuseums eine Inszenierung für die Kleinsten aufgeführt, inspiriert von Josef Čapeks Buch Geschichten vom Hündchen und vom Kätzchen. Die Geschichte handelt davon, wie das Hündchen und das Kätzchen im Wald einen Weihnachtsbaum schmückten, wie sie einen Brief an das Christkind schrieben, wie sie den Weihnachtstraum träumten, wie sie verschiedenste Weihnachtsbräuche ausprobierten, wie sie das goldene Schweinchen sahen – und wie sie gemeinsam mit ihrem quirligen Freund, dem Hasen, einen wunderschönen Heiligabend feierten.

Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce

Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce Jak Pejsek a Kočička chystali Vánoce