Bylo nás pět (WIR WAREN ZU FÜNFT)

Karel Poláček

Bylo nás pět (WIR WAREN ZU FÜNFT)

Szene, Szenenmusik und Regie: Vlastimil Peška
Liedertexte: Jaroslav Wykrent, Leo Stein,Vlastimil Peška
Szene: Tomáš Volkmer (Szene und Puppen)
Sylva Zimula Hanáková (Kostüme)
Zusammenarbeit bei der Bewegung: Eva Deáková

Eine szenische Adaptation eines Buches, das zum Basisfond der tschechischen humoristischen Jugend- und Erwachsenenliteratur gehört. Eine reizende und humoristische Erzählung über Petr Bajza, dessen Vater ein Geschäft in einer Kleinstadt besitzt. Petr ist befreundet mit Antonín Bejval, Čeněk Jirsák, Eda Kemlink, und Zilvar aus dem Armenhaus. Sie sind also zu fünft. Sie erleben gemeinsam viele Abenteuer in der Schule, im Kino, bei Auseinandersetzungen mit den Jungen von Habrov und bei häufigen Streichen, für die sie von den Erwachsenen Predigten und Ohrfeigen kassieren müssen. Neben Vater und Mutter Bajza dürfen in unserer Inszenierung auch die Dienerin Kristýna, genannt Rampepurda, Petrs Bruder Láďa, der Zuckerbäcker Svoboda und dessen Tochter Evička nicht fehlen, aber auch nicht das lästige Ehepaar Vařech (Peters Onkel und Tante) oder Herr Fajst.
Die Vorstellung spielen wir unter großer Begeisterung des fast jedes Mal ausverkauften Zuschauerraums. Ihren Spaß haben sowohl Kinder, als auch Erwachsene, da es für sie auch so etwas wie eine Rückkehr in ihre Kindheit bedeutet.

Dauer der Vorstellung ca. 120 Min.

Bylo nás pět

Bylo nás pět Bylo nás pět Bylo nás pět Bylo nás pět

Zpět na:
Všechna představení
Představení pro Mateřské školy
Představení pro 1. a 2. ročník ZŠ
Představení pro 3 až. 5. ročník ZŠ
Představení pro 2. stupeň ZŠ
Večerní Radost – představení pro mládež a dospělé